Aufnahmeverfahren

Nach telefonischer Terminabsprache stellen wir Ihnen unsere Einrichtung und unsere Konzeption vor und geben Ihnen die Möglichkeit die Einrichtung zu besichtigen. Gerne können Sie anschließend auch einen unverbindlichen Besuchstag mit uns vereinbaren, an dem Sie die Bewohner und Mitarbeiter unserer Einrichtung kennenlernen können.

Im Gespräch werden wir mit Ihnen Ihre ersten Ziele und Wünsche formulieren. Nach erteilter Kostenzusage kann dann der Aufnahmetermin vereinbart werden. Die ersten 6 Wochen gelten als Probezeit, nach der alle Beteiligten ihre Entscheidung zur Aufnahme erneut überprüfen können.

Finanzierung

Das Wohnheim „Wiesental“ ist eine vom Landeswohlfahrtsverband Hessen und dem hessischem Amt für Versorgung und Soziales anerkannte Einrichtung. Anträge für die Kostenübernahme können, wenn keine eigenen Mittel zur Verfügung stehen, beim zuständigen überörtlichen Sozialhilfeträger, dem LWV–Hessen gestellt werden.

Dazu ist die Vorstellung in der Hilfeplankonferenz des Kreises Bergstraße erforderlich. Genauere Informationen geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.